tsv-burgdorf.de/handballabteilung.de verwendet Cookies, um Euch bestmögliche Handballinformationen zu bieten. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.

Loading color scheme

LIVE

Livestreams der 3.Liga Nord-Ost

mA: Nach Aus bei der DM gehts nun gegen Rostock im DHB Pokal

bei TSV Redaktion

Für unsere A-Jugend war im Sechzehntelfinale der deutschen Meisterschaft Schluss. Bestand nach dem 29:29 im Hinspiel noch etwas Hoffnung, gab es jedoch im zweiten Aufeinandertreffen nichts zu holen. Die erheblich ersatzgeschwächte TSV-Mannschaft musste erneut mit einer ganzen Reihe von Spielern aus der B-Jugend aufgefüllt werden. "Die Jungs haben sich zwar nach Kräften gewehrt, waren aber am Ende chancenlos", sagte Trainer Vincent Marohn nach der in der zweiten Halbzeit deutlich gewordenen 22:39 (10:15) Niederlage.

Es waren für die TSV im Einsatz: Andresen, Lischka; Unger (8/1 Siebenmeter), Marx (4), Hoyer, Hänies (je 2), Weber (2/1), Zink, Kurok, Ripperger (je 1), Otaka (1/1), Heldermann, Rohrweber, von Berg.

Viel Zeit zum Nachdenken bleibt jedoch nicht, denn ab sofort gilt dem neuen Wettberwerb das Augenmerk. Bereits am Sonntag (Anwurfzeit15 Uhr) reist der Nachwuchs aus der Reckenschmiede nach Rostock. Im DHB-Pokal wird beim dortigen HC Empor das Hinspiel des Achtelfinals ausgetragen. Eine Woche später (10.April, 15 Uhr)  entscheidet sich in eigener Halle, wer ins Viertelfinale einziehen wird.