Hand, Herz, Heimspiel

A Jgd verliert 25-28 bei TUSEM Essen

Es war ein enges Spiel in dem es unserem jungen Team nicht einmal gelang in Führung zu gehen.

Essen begann das Spiel sehr konzentriert und gingen über ihren 2.Liga erfahrenen Spieler Luca Witzke 1:0 in Führung. Wir zeigten uns aber auch in Abwesenheit von Trainer Iker Romero sehr motiviert und konnten die erste Halbzeit offen und eng gestalten. Leider schlichen sich immer wieder kleine Unkonzentriertheiten und Nachlässigkeiten in Angriff und Abwehr ein, aber wir blieben auf Tuchfühlung und ließen Essen nicht weiter als zwei Tore einteilen. Mit 14-15 ging es in die Pause.
Nach der Pause taten wir uns zunehmend schwerer im gebundenen Angriff ein Tor gegen die kompakte 6:0 Abwehr der Essener zu erzielen. Als wir erstmals im Spiel mit drei Toren (20-23) zurücklagen, versuchten wir es mit dem 7. Feldspieler und konnten auf 22-23 verkürzen, leider haben wir dann eine dumme 2min Strafe kassiert und Essen zog wieder davon. Wir kämpften aber weiter und erzielten beim 25-25 erstmals den Ausgleich. Leider folgte eine erneute 2min Strafe gegen uns und Essen erzielte die finalen 3 Treffer.
Zu viele kleine Fehler entschieden diese enge Partie am Ende.
Nächsten Samstag 17h gastiert die HSG Düsseldorf/Neuss in Burgdorf.

Donnerstag, 18. Januar 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus