Hand, Herz, Heimspiel

mA BL: Siegesserie wird zum Rückrundenauftakt fortgesetzt

A Jugend gewinnt in Dormagen verdient mit 36-30

Zum ersten Mal in der laufenden Saison durfte die A Jugend mit einem Reisebus zu einem Auswärtsspiel anreisen. Nach der entspannten Anreise legten wir auch los wie die Feuerwehr und brachten die wahrscheinlich besten 20 Minuten ( 17-10 )der laufenden Saison auf die Platte. Immer wieder waren es Petar Jurić und der erneut starke Veit Mävers die Treffer erzielen konnten. Als Trainer Iker Romero dann etwas durchwechselte und Veit Mävers sich einer Manndeckung erfreuen durfte, haben wir unseren Spielfluss etwas verloren und Dormagen konnte bis zur Pause auf 21-16 verkürzen.
Die ersten 7 Minuten der zweiten Halbzeit haben wir leider erneut total verschlafen und Dormagen kam durch das Tor des staken Julian Köster zum 21-22 bedrohlich nahe. Kurz zuvor sah Martin Hanne eine unberechtigte Rote Karte wegen Trikot ziehen von den nicht immer glücklich pfeifenden Unparteiischen. Wir nahmen eine Auszeit und besannen uns wieder unserer Stärke. 3x Petar Jurić, Basti Weiß und Veit Mävers und 6 Minuten später war der alte Abstand wieder hergestellt (27-21). Nun war die Ruhe wieder vorhanden und wir konnten trotz Manndeckung gegen Veit den Abstand konstant halten und am Ende mit 36-30 den Platz als Sieger verlassen.
Nach zuletzt 13-1 Punkten kommen nun die vier Spiele, die in der Hinrunde verloren wurden und man wird sehen ob wir doch noch oben anklopfen können oder uns nur mit dem Kampf um Platz 6 befassen müssen.
Es spielten: Felix Wernlein, Tim Buschhorn; Veit Mävers 10/3, Petar Jurić 7, Lukas Range 6, Bastian Weiß 4, Joel Wunsch 3, Joel Wolf 2, Koray Ayar 2, Martin Hanne 1, Thorben Borcholte 1, Christoph Holletzek, Marc Ahrens und Ole Leitner

Montag, 25. Juni 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen