Hand, Herz, Heimspiel

A-Jgd. BL: Remis gegen Essen

Im Duell der Verfolger haben sich die A-Junioren der TSV Burgdorf und TuSEM Essen 25:25 (13:13) getrennt. Ein Punkt für jeden, der so wirklich keinem weiterhelfen dürfte. Beide Mannschaften hatten sich noch Chancen auf Tabellenplatz zwei ausgerechnet, dafür sollte es aber möglichst keine Punktverluste mehr geben. Jetzt liegen beide Teams auf den Rängen vier und fünf und müssen auf Stolperer der Vorplatzierten hoffen.
Die TSV verschlief die Anfangsphase - nach fünf Zeigerumdrehungen hieß es bereits 0:3. Erst jetzt gelang Veit Mävers der erste Treffer für die Gastgeber. Beim 5:5 (13.) hatte Lukas Range erstmals ausgeglichen, beim 13:12 (28.) Bastian Weiß für die erste Führung gesorgt. Dennoch ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff sorgten Veit Mävers und Joel Wunsch sogar für einen Zwei-Tore-Vorsprung (16:14) ihrer Farben, doch der sollte nicht lange halten. Die Gäste blieben dran und die knappen Führungen wechselten bis zur 48. Minute, dann schaffte es der TuSEM sich etwas abzusetzen. 20:23 hieß der Rückstand aus Sicht der Burgdorfer. Wieder war es Mävers der doppelt traf und auf 22:23 verkürzte. Aber Essen legte nach, erzielte das 24:22 und kurz darauf das 25:23. Aber die TSV gab nicht auf, kämpfte verbissen gegen die drohende Pleite. Veit Mävers sorgte mit seinem elften Treffer für den Anschluss (57.) und Bastian Weiß eine dreiviertel Minute vor dem Ende für den Schlusspunkt. Weil die Gäste kurz darauf den Ball leichtfertig hergaben, hatte die TSV sogar noch die Chance das Spiel komplett zu drehen, doch im finalen Angriff kam es nicht mehr zu einem erfolgreichen Abschluss. Für die Burgdorfer geht es am nächsten Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim Zweiten, HSG Neuss/Düsseldorf, weiter.
Es spielten: Felix Wernlein, Tim Buschhorn - Veit Mävers (11/1), Bastian Weiß, Koray Ayar (je 4), Joel Wunsch (3), Joel Wolf (2), Lukas Range (1), Thorben Borcholte, Ole Leitner, Jan Ole Böllert, Christoph Holletzek.

Dienstag, 24. April 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus