Hand, Herz, Heimspiel

OL H: Remis gegen Söhre

Mit einer Punkteteilung endete das Oberligaduell zwischen unserer dritten Herrenmannschaft und den Sportfreunden Söhre. Zur Pause hieß es 15:15, nach 45 Minuten 22:22, somit stand es folgerichtig beim Schlusspfiff 29:29. Ein Punkt mit dem beide Mannschaften nach dem Spielverlauf leben können. "Wir haben es geschafft, immer wieder zum Ausgleich zu kommen", sagte Trainer Andrius Stelmokas. Chancen die Führung zu übernehmen waren da, wurden jedoch zu häufig nicht genutzt. Auf der anderen Seite versäumte es der starke Aufsteiger sich abzusetzen. Die finale Chance zum Siegtreffer hatten jedoch die Gäste: Zuvor gelang TSV A-Junior Bastian Weiß beim schnellen Gegenstoß das 29:29, danach hatten die Sportfreunde die Möglichkeit durch einen Siebenmeter beide Punkte zu entführen - doch der Wurf ging neben das Tor. Erst in zwei Wochen geht es weiter, dann treten die Stelmokas-Schützlinge bei der HSG Plesse-Hardenberg an.
Es spielten und trafen: Björn Oelkers, Felix Wernlein - Tobias Ratsch (6), Corven Krenke, Andrius Stelmokas (je 5), Joel Wunsch (4), Bastian Weiß (3), Yannic Foltyn, Niko Blanke (je 2), Fabian Wetzker, Amadou Jobe (je 1), Malte Schröter, Jan Ole Böllert, Steffen Akkermann.

Dienstag, 24. April 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus