Hand, Herz, Heimspiel

mA II mit Startsieg

Gelungener Auftakt in die Oberligavorrunde

Die Saison startete für die A-Jugendreserve später als für andere Mannschaften. Ein Vorteil oder ein Segen? Im Vorfeld der Partie war sich Trainer Niko Blanke nicht sicher. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es gut war. Die mA II, die fast ausschließlich aus der B1 besteht, erspielte sich einen nie gefährdeten Erfolg gegen die JSG GIW Meerhandball.

In der Anfangsaufstellung standen lediglich zwei Spieler aus dem eigentlichen A-Jugendjahrgang. Die jüngeren Spieler fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein und zeigten eine starke Partie.

Beim Schlusspfiff stand ein 42:30 Erfolg zu Buche. Eine besonders gute Note verdienten sich die erfolgreichsten Torschützen Lukas Friedhoff und Kjell Maelecke, ebenso wie Michel Sperling, der die Mannschaft, zusammen mit Daniel Bruns, als Kopf auf der Rückraummitteposition führt.

„Die Jungs haben mich überrascht aber auch überzeugt. War ich anfangs, wegen der vielen jungen Spieler, noch ein wenig skeptisch, so haben sie doch deutlich gezeigt, dass sie in der älteren Jahrgangsstufe durchaus mithalten können", sagte der Trainer. „Allerdings müssen wir an unserem Überzahlspiel noch arbeiten. Das hat mir heute noch nicht gefallen“,fügte er hinzu.

Das nächste Spiel hält direkt ein Derby bereit. Am Sonntag (12 Uhr) gastiert die TSV II beim TSV Anderten. Dort kommt es auch zu einem Wiedersehen mit unserem ehemaligen Spieler Julius Bausch.

Montag, 10. Dezember 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen