Hand, Herz, Heimspiel

mA2 hält Chance auf Oberliga am Leben

Es war ein richtungsweisendes Spiel. Mit einer Niederlage hätte sich die Bundesligareserve vermutlich aus dem Rennen um die Oberligateilnahme verabschiedet, mit einem Sieg weiterhin alle Chancen offengehalten. So war es nicht verwunderlich, das die Burgdorfer sehr zerfahren anfingen und reihenweise Chancen liegenließen.

Ohne Rückraumshooter Lukas Friedhoff, er musste bei der A1 aushelfen, war dem Gast aus Nienburg klar, dass wenig aus dem Rückraum kommen wird. So stellten sich die Gäste hinten rein und verschoben klug.

Nach 5 Minuten gelang erst der erste Treffer, nach weiteren 6 folgte der Zweite. Zu Wenig für die Mannschaft von Trainer Blanke der bereits in der 14. Minute seine Auszeit nahm. Das einzig Positive zu dem Zeitpunkt war, dass Nienburg es ebenfalls nicht schaffte Tore zu werfen. Reihenweise scheiterten sie an dem überragend agierenden Yannis Pätz im Tor. Vielen Zuschauern war schnell klar, dass dieses Spiel nicht im Angriff gewonnen wird. Beim Stand von 9:7 wurden die Seiten gewechselt. Diesen Vorsprung ließen sich die Burgdorfer dann auch nicht mehr nehmen. Konzentriert in der Deckung und mit einem guten Umschaltspiel gelang es sich auf 17:12 abzusetzen. Da waren bereits 53 Minuten gespielt. Auf Seiten der Burgdorfer wurde nun viel gewechselt. Im Tor löste Finn-Yannes Arlt den bärenstarken Yannis Pätz ab, die Kreisposition übernahm Balázs Guska von Luca Eckelmann. Andere Spieler, u.a. Daniel Bruns, erhielten in den letzten Minuten längere Pausen. Geschont wurde dann auch auf beiden Seiten das Abwehrverhalten. Beide Mannschaften konzentrierten sich nun darauf Tore zu werfen, jedoch keine mehr zu verhindern. So war es die logische Konsequenz, dass alleine in den letzten 7 Spielminuten so viele Tore fielen wie fast in der gesamten ersten Halbzeit. Am Ende stand ein verdienter 23:18 Sieg zu buche. Mit nun 7:3 Punkten steht die Mannschaft auf dem zur Oberligaqualifikation benötigen 3. Platz. Nächste Woche reist die Mannschaft von Niko Blanke zum Auswärtsspiel beim MTV Groß Lafferde. Ebenfalls ein wichtiges Spiel auf dem Weg zur Oberliga.

Dienstag, 22. Januar 2019

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen