Hand, Herz, Heimspiel

News H2 / H3 / BL-A-Jgd

Die Staffeleinteilungen sind da

Unsere Drittliga-Herren spielen in der Saison 2019/20 in Staffel Nord-Ost, unsere A-Junioren gehen ab Anfang September in der Bundesliga Ost auf Tor- und Punktejagd

  • images/header/slideshow/2016-12-20 um 21.11.52.jpg
  • images/header/slideshow/Ehrung_18-19 2.jpg
  • images/header/slideshow/Ehrung_18-19.jpg
  • images/header/slideshow/Fans.jpg
  • images/header/slideshow/Freude pur.jpg
  • images/header/slideshow/Kronau.jpg
  • images/header/slideshow/Reli 1.jpg
  • images/header/slideshow/Reli 2.jpg
  • images/header/slideshow/Slide_2017 11.jpg
  • images/header/slideshow/Slide_2017 8.jpg
  • images/header/slideshow/Yannic Foltyn schliet ab.jpg
  • images/header/slideshow/mC2-Hann-W 3.jpg
  • images/header/slideshow/1.JPG
  • images/header/slideshow/2.JPG
  • images/header/slideshow/3.JPG
  • images/header/slideshow/B-Oelkers.JPG
  • images/header/slideshow/DSC_5479.JPG
  • images/header/slideshow/DSC_5533.JPG
  • images/header/slideshow/DSC_5618.JPG
  • images/header/slideshow/J-Wunsch.JPG
  • images/header/slideshow/Koray.JPG
  • images/header/slideshow/Niklas Peinz.JPG
  • images/header/slideshow/SlideH2 2.JPG
  • images/header/slideshow/SlideH2.JPG
  • images/header/slideshow/Slide_2017 6.JPG
  • images/header/slideshow/Slide_2017 7.JPG
  • images/header/slideshow/a-jun 2.JPG
  • images/header/slideshow/a-jun 3.JPG
  • images/header/slideshow/mA2.JPG
  • images/header/slideshow/mC2-Hann-W 4.JPG
  • images/header/slideshow/slide 1.JPG
  • images/header/slideshow/slide 2.JPG

News Flash TSV

z.Z. ist Handballpause

.

mA OL: TSV II holt den Titel auf dem Sofa

Zwanzig Minuten lang hatte die Mannschaft von Trainer Niko Blanke Probleme mit dem VfL Fredenbeck. Dies lag jedoch nicht an der Abwehr, vielmehr war es die Chancenverwertung die zu diesem Zeitpunkt nicht zufriedenstellend war.
Dann jedoch legten die Jungs den Schalter um und agierten konsequenter im Spiel nach vorne. Von hinten heraus wurde mit viel Tempo gespielt und vorne leichte Tore erzielt. Die hohe Geschwindigkeit brachte die Gäste ins Wanken. Oftmals einen Schritt zu langsam, mussten die Gäste häufig in Unterzahl spielen.
Die personelle Überzahl wurde gut genutzt und der Vorsprung auf zwischenzeitlich 12 Tore ausgebaut.
Am Ende leuchtete ein nie gefährderter und auch in der Höhe verdienter 29:20 Sieg von der Anzeigetafel.

Das Beste sollte jedoch erst am späten Nachmittag folgen. Sagte Blanke noch vor dem Spiel, dass es zwei Szenarien gibt: entweder ein eigener Sieg, sowie ein Sieg von Anderten in Lafferde und somit ein heißes Endspiel um die Meisterschaft am kommenden Samstag in Hannover, oder, ein eigener Sieg, eine Niederlage von Anderten und damit die Meisterschaft auf dem Sofa. Tatsächlich wurde natürlich die erste Variante erwartet, denn so recht glaubte niemand, dass der Titelkonkurrent seine Partie beim Schlusslicht in Groß Lafferde verlieren würde - umso größer war die Freude als es doch so kam.
Eine junge Burgdorfer Mannschaft, die bis auf wenige Ausnahmen aus B-Jugendlichen besteht, wird A-Jugend Oberligameister, feiert einen nicht für möglich gehaltenen Erfolg! Natürlich bedanken wir uns für die Schützenhilfe aus Groß Lafferde, aber sicherlich hätten wir im nun bedeutungslosen Endspiel am kommenden Wochenende selbst "den Sack zugemacht". Das eine A2 tatsächlich Niedersachsenmeister geworden ist, ist wohl zum ersten Mal in der Geschichte passiert und wird sich vermutlich so schnell nicht wiederholen!
Jetzt können wir am Samstag in Anderten das Spiel genießen und Spaß haben, sagte Blanke. Er weist jedoch sogleich daraufhin, dass ein Derby ein Derby bleibt und der neue Meister wie ein Meister auftreten soll. Damit wird deutlich: Es soll, auch wenn es um nichts mehr geht, in der finalen Partie voll auf Sieg gespielt werden.

Es spielten, trafen und feiern: Niklas Peinz, Yannis Pätz - Daniel Bruns, Lukas Friedhoff (je 6), Marc Ahrens (4), Balázs Guska (3), Allesandro Aiello, Harm Brockhausen, Jonas Millahn (je 2), Connor Stümpel, Henrik Kollmeier, Justin Wollny, Kjell Maelecke (je 1) und der verletzte Michel Sperling

Montag, 22. Juli 2019

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen