Hand, Herz, Heimspiel

C1 mit schwächster Saisonleistung - 26:30 gegen Horneburg

Der Tabellenführer aus Horneburg reiste mit 11 Siegen aus 11 Spielen an und konnte mit einem weiteren Sieg den wohl entscheidenden Schritt zum Staffelsieg machen. Die C1 hingegen war nach dem starken Sieg gegen Hildesheim in der Vorwoche nach langer Zeit mal wieder auf den dritten Platz zurückgekehrt und wollte diesen mit einer beherzten Leistung verteidigen. 

Doch bereits die Anfangsminuten gestalteten sich ausgesprochen zäh und so waren es die Gäste, die nach vier Minuten den ersten Treffer erzielten. Nachdem sie den Zweiten folgen ließen, gelang Thorben Marx der Anschluss zum 1:2 (8.). Die erhoffte Initialzündung blieb aus und so musste man den Primus bis zur 19. Minute auf 3:11 ziehen lassen. Bis zur Halbzeit gestaltete sich das Ergebnis mit 8:13 zwar freundlicher, aber spielerisch lief an diesem Tage überhaupt nichts zusammen.

Auch nach der Pause wurden weiter unerklärliche Fehler gemacht, die dem VfL das Spiel erleichterten. Bereits beim 9:17 (29.) war das Spiel endgültig gelaufen. Aufgrund des bisherigen Spielverlaufs ging es einzig und allein darum nicht völlig unterzugehen. Dass es am Ende nur vier Treffer Differenz waren, lag nur bedingt am Aufbäumen der Burgdorfer Mannschaft, sondern viel eher an den Wechseln im Horneburger Team. Der Sieg der VfL-Spieler war absolut verdient und im Stile einer Spitzenmannschaft, die die Fehler des Gegners konsequent bestrafte. Einzig die Treffer von Thorben Marx und Harm Brockhausen, sowie einige Paraden von Lasse Andresen blieben heute positiv in Erinnerung.

Lasse Andresen (1.-50.); Thorben Marx (7), Harm Brockhausen (6), Benjamin Kehl (3), Justus Fischer (4), Luis Rodriguez, Paul Heldermann (1), Denis Imgrunt, Maik Theunert (1), Marek Siggelkow (3) und Renke Rohrweber (1)

Nach den Zeugnisferien, in denen ein HVN-Lehrgang stattfindet, ist die TSV zu Gast beim Northeimer HC um mit einem Sieg die Endphase der Saison einzuläuten.

Dienstag, 24. April 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus