Hand, Herz, Heimspiel

mC1 siegt im letzten Hinrundenspiel

Im letzten Spiel der Oberliga-Hinrunde machte sich der Recken-Nachwuchs auf den Weg nach Lüneburg. Das Heide-Team stellt in den letzten Jahren immer wieder talentierte Mannschaften, die im vorderen Bereich der Oberliga mitspielen. 

Beim Spiel Fünfter gegen Erster zeigte die TSV allerdings von Beginn an, dass sie nicht gewillt war ein knappes Spiel zuzulassen. Die präsente Deckung ließ wenige Chancen zu und auch das Umschaltspiel funktionierte, sodass erst nach 9 Minuten das erste Gegentor hingenommen werden musste (1:4). In der Folge zog das Team um Thorben Marx bis zur 21. Minute auf 3:13 davon. Bis zur Halbzeit ließ man dem Gegner etwas mehr Raum, lag mit 7:14 allerdings sicher in Front.

Die erste Phase des zweiten Spielabschnitts glich dem Spielbeginn und aus sieben Toren wurden bis zur 35. Minute zwölf Tore Differenz (11:23). Nun machten sich die Einsätze in den B-Jugenden vom Vortag bemerkbar und sowohl Deckungsverhalten als auch Angriffsspiel ließen deutlich zu wünschen übrig. Die Nachlässigkeiten gestatteten es dem HVL den Rückstand auf zeitweise fünf Tore schrumpfen zu lassen (21:26, 46.), ehe in den Schlussminuten noch einmal Gas gegeben wurde. Das 22:31 war am Ende ein einigermaßen versöhnliches Ergebnis, doch die Schwächephasen gegen einen kämpferisch starken Gegner gilt es künftig abzustellen.

Lasse Andresen (1.-15. & 37.-50., 1/2 7m geh.), Kaleb Lischka (16.-36.); Thorben Marx (7/1), Noah von Berg (1), Paul Perl (4/1), Luis Rodriguez, Paul Heldermann (6), Denis Imgrunt (6), Béla Wellmann (4), Arthur Pastoor (2) und Renke Rohrweber (1)

Mit den Spielen beim Tabellenschlusslicht aus Braunschweig und gegen den Vorletzten GIW Meerhandball möchte das Team das Handballjahr 2018 mit zwei weiteren Siegen beenden und als Tabellenführer in den Jahreswechsel gehen.

Montag, 17. Dezember 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen