Hand, Herz, Heimspiel

B2 bezwingt Tabellennachbarn - 32:25 gegen Bothfeld

Im Heimspiel gegen den TuS Bothfeld standen sich der Tabellendritte und der -vierte gegenüber. Die Mannschaft von Holger Senß hatte in der Hinrunde sogar dem Ligaprimus aus Lüneburg seine einzige Niederlage beibringen können. Ein intensives Spiel war also zu erwarten.


Mit hohem Tempo und dynamischen Angriffsaktionen gingen beide Teams zu Werke. Bereits in der Anfangsphase gelangen Yendrick Weißhaar einige Paraden, sodass seine Vorderleute zunehmend Sicherheit gewannen. Im Angriff wurde gut in die Breite gespielt und die Außen Magnus Klaproth und Benjamin Kehl konnten immer wieder in Szene gesetzt werden. Zusätzlich funktionierte auch das Spiel über den Kreis, wo Paul Roselieb einen sehr guten Job machte. Nach und nach erarbeitete sich die Oberligavertretung einen deutlicheren Vorsprung, der beim Halbzeitpfiff fünf Tore betrug (16:11).

Bothfeld versuchte im zweiten Spielabschnitt noch einmal heranzukommen, doch immer wieder setzte die B2 Nadelstiche und gestattete höchstens vier Treffer Differenz. Finn-Yannes Arlt parierte einige wichtige Bälle und fast alle Spieler trugen sich in die Torschützenliste ein. Als Lukas Friedhoff in der 50. Minute per Kempa traf, war der Sieg bereits klar. Zusätzlich legte er noch einen Treffer nach, sodass der direkte Vergleich zugunsten der Burgdorfer entschieden war. Trotz der am Ende sieben Tore Unterschied zeigte auch der Gegner ein gutes Spiel, hatte aber am Ende nichts mehr zuzulegen.

Yendrick Weißhaar (1.-25.), Finn-Yannes Arlt (26.-50.); Thorben Marx (1), Connor Stümpel, Paul Roselieb (3), Benjamin Kehl (4), Magnus Klaproth (7/2), Malin Wrensch (3), Fabian Lampe (2/1), Lasse Intemann (3), Lukas Friedhoff (5), Kjell Maelecke (2) und Balazs Guska (2)

 

Eine schöne Momentaufnahme ist der derzeitige dritte Tabellenplatz und nach sechs Siegen in Serie kann die B2 mit Selbstvertrauen ins schwere Auswärtsspiel am kommenden Sonntag beim Tabellenführer aus Lüneburg gehen.

Dienstag, 24. April 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus