Hand, Herz, Heimspiel

mC2 verteidigt Rang 2

Zum 6. Heimspiel reisten die die Gäste vom MTV Eyendorf als Tabellenletzter nach Burgdorf.
Aus der Stammformation musste Trainer Lars Rölecke an diesem Tag lediglich auf Leonard Reuter verzichten.
mC2 Eyend 1In den ersten 5 Spielminuten gestaltete sich  die Partie noch recht ausgeglichen, was daran lag, dass der gegnerische Torwart vor allem vor allem Würfe  von den Aussenpositionen gut parierte.
Auf Burgdorfer Seite lief Torwart Felix Rinne an diesem Tag ebenso zu guter Form auf und konnte einige Bälle parieren. Gideon Boehm-Meier wurde zu 7.Meterwürfen eingewechselt, blieb dabei aber ohne Chance.
Über den Spielverlauf zeigte sich aber auch, dass der Gegner mit der offensiven Burgdorfer Abwehr überfordert war. Und so kam es, dass Burgdorf zu Halbzeit bereits auf 18:7 davon gezogen war.
In der 2. Halbzeit wurde die Führung bis zur 36. Spielminute  auf 28:12 ausgebaut ehe Burgdorf begann munter durch zu wechseln und die 7 mit den Perspektivspielern aus der D-Jugend mC2 Eyend 2aufzufüllen.
Am Ende stand es 35:21 für Burgdorf und der 2. Rang in der Landesliga konnte verteidigt werden.
Am kommenden Wochenende wir die Burgdorfer 7 zu dem Tabellenführer nach Misburg reisen
Es spielten gegen MTV Eyendorf:
Gideon Boehm-Meier, Felix Rinne (im Tor), Manuel Ortega (8), Lennart Newe(8), Michael Welzig (6), Ferris Busche (3), Ricardo Ortega (3), Maik Theunert (2), Cédric Rölecke (2), Quentin Rischer (1) Jonas Kuhlmann (1), Johann Benecke (1), Jamie Nitschke, Mika Hänies

Montag, 19. November 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen