Hand, Herz, Heimspiel

mB1 mit deutlichem Sieg gegen Weserbergland

Burgdorf – Weserbergland 38:17 (21:7)

Die Umbauarbeiten in der Heimstätte der Burgdorfer hatten dazu geführt, dass alle Begegnungen der mB1 entweder auswärts oder in der BBS-Halle stattgefunden hatten. So kam es also zum ersten „echten“ Heimspiel in der neuen Umgebung.

 

Die Eingewöhnungsphase fiel allerdings sehr kurz aus, da es nach neun Spielminuten bereits 9:1 stand und der Gästetrainer die frühe Auszeit nehmen musste. Das Burgdorfer-Trainerteam wechselte bereits mB Weserberglanddurch, was wiederum einen Gästeangreifer Platz und Raum zu 5 leichten Toren gab. Der Halbzeitstand von 21:5 war deutlich.

Weserbergland probierte in der zweiten Hälfte unterschiedliche Abwehrformationen aus, so dass wir  viele neue Aufgaben gestellt bekamen. Der Freiraum führte zu leichten Toren, aber auch immer wieder zum Auslassen von Großchancen. Das ungleiche Duell endete folgerichtig mit einem 38:17 Heimsieg.

Das nächste Punktspiel ist das Derby gegen Hildesheim am 17.09.17. um 10.00 Uhr.

TSV: Yendrick Weißhaar (TW), Nils Mecke (TW), Martin Hanne (4), Michel Sperling (2), Marc Ahrens (8), Lukas Friedhoff (4), Alessandro Aiello (5), Luca Eckelmann, Justus Krumwiede (1), Kjell Maelecke (7), Justus Fischer (3), Lukas Krüger (4).

Dienstag, 24. April 2018

Designed by elutions IT-Systemhaus