Hand, Herz, Heimspiel

mB1 bei Deutscher Meisterschaft dabei

 TV Bissendorf/Holte - TSV Burgdorf 20:33 (11:19)


Unsere mB1 spielte in Bissendorf stark auf und zeigte, warum sie die Oberliga Tabelle mit 12:0 Punkten ungeschlagen anführt.

Mit einer Menge Optimismus im Gepäck wurde die Anreise zusammen mit vielen Unterstützern im Reisebus gewählt. Zu diesem richtungsweisenden Spiel sollte das Team entspannt und ausgeruht gelangen. Da Bissendorf sehr heimstark ist und Ihnen bisher nur Hildesheim einen Punkt entführt hatte, waren wir also gewarnt und wollten nichts dem Zufall überlassen. Die Gastgeber aus der Nähe von Osnabrück wäre bei einer Niederlage bereits mit 8 Minuspunkten belastet und fast raus ausd dem Rennen um Platz 2. Von Beginn  an waren unsere Spieler hoch konzentriert. Bis zum 4:4 war das Spiel ausgeglichen. Mit einer gut aufgelegten Abwehr und einem hell wachem Yannis Pätz im Tor, übernahm die TSV zunehmend das Geschehen. Die mit unseren Fans gut gefüllten Bissendorfer Sporthalle, machte dieses Auswärtsspiel für uns zum Heimspiel. Im weiteren Spielverlauf war erkennbar, dass wir extrem fokussiert waren und dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten. Als Nils Schröder das 12:6 erzielte, konnten wir uns erstmalig absetzen. Spätestens beim 19:9 durch Harm Brockhausen, war der Widerstand der Gastgeber gebrochen. Zur Pause (19:11) hatten die Burgdorfer Jungs schon eine starke Hälfte abgeliefert. 

Kurz nach er Pause versuchte Bissendorf noch einmal alles in die Waagschale zu werfen und setzte zwei schnelle Tore zum 19:13. Wir blieben ruhig und antworten mit Kombinationsspiel und Toren von Daniel Bruns. Die Anstrengungen der Gastgeber blieben nun vermehrt in unserer gut organisierten Abwehr hängen. Es war ersichtlich, dass wir diese beiden Punkte unbedingt wollten, um damit eine Vorentscheidung um Platz 1 der Oberligatabelle zu erzwingen.

Bissendorf musste dies erkennen und ergab sich spätestens nach dem 30:16 durch Kjell Maelecke. Den letzten Burgdorfer Treffer konnte unserer jüngster und noch C Jugendlichen Marek Siggelkow erzielen. Endstand 33:20

Am Mittwoch, dem 13.03.2019 kommt es um 19.20 Uhr in Burgdorf zum Derby gegen Eintracht Hildesheim. Bei einem Sieg gegen den aktuellen Tabellenzweiten, ist bereits zwei Spieltage vor dem Ende der Punktrunde die Verbandsmeisterschaft erreicht.

Wir würden uns bei diesem Spitzenspiel über zahlreiche Unterstützung von den Zuschauerrängen sehr freuen.

TSV: Yannis Pätz (TW), Yendrick Weißhaar (TW), Kjell Maelecke,(5), Justus Fischer(5), Daniel Bruns (5)Connor Stümpel, Benjamin Kehl, Justin Wollny 1),Henrik Kollmeier (3)Jonas Millahn (2), Harm Brockhausen(2), Marek Siggelkow( 1), Nils Schröder (9), Benjamin Kehl. 

Montag, 25. März 2019

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen