Hand, Herz, Heimspiel

wA: Deutliche Niederlage gegen TV Oyten

Am Sonntag reiste mit TV Oyten ein stark eingeschätzter Gegner bei uns in Burgdorf an, bei dem unter anderem mit Wiebke Meyer eine Junioren-Nationalspielerin im Kader steht, die (wie eine weitere Spielerin) auch in der 3. Liga-West bei den Damen zu Einsätzen und Torerfolgen kam. Davon wollten wir uns nicht schrecken lassen und uns die am letzten Wochenende verlorenen Punkte zurück holen.
Bis zur 25. Spielminute gelang es uns zwar nicht in Führung zu gehen, doch gestalteten wir die Partie bis zu diesem Zeitpunkt offen und auf Augenhöhe (12:13). Im Anschluss bleiben wir leider bis zur Pause ohne Torerfolg, wohingegen Oyten noch 3x einnetzen konnte und so ging beim Spielstand von 12:16 in die Pause. Es wäre ein durchaus besseres Ergebnis möglich gewesen, doch 13 Fehlwürfe im 1. Durchgang standen dem im Wege.

Hochmotiviert, das Spiel noch zu drehen, kamen wir zurück auf die Platte, doch hatten wir weiterhin mit unserer Abschlussqualität zu kämpfen. Wir bleiben erneut fast 7 weitere Minuten ohne Torerfolg und mussten nicht zuletzt deshalb beim Stande von 12:19 (36. Spielminute) bereits eine frühe Auszeit nehmen. Wir kämpften weiterhin und versuchten über Ballgewinne in der Abwehr dem Spiel noch einmal eine Wendung zu geben. In der 43. Spielminute hatten wir uns beim 17:21 auf 4 Tore heran gekämpft, bevor wir leider erneut an unseren Abschlüssen scheiterten. Bis zum Spielende gelangen und in 17 Minuten lediglich 3 weitere Treffer und so mussten wir uns deutlich mit 20:30 geschlagen geben.

Als Fazit bleibt, dass Kampfgeist und Intensität, die die Mannschaft gezeigt hat, gut waren, dass jedoch in Summe 30 Fehlwürfe gegen einen Gegner von der Qualität Oytens schlichtweg zu viel sind. Daran werden wir in der kommenden Woche intensiv arbeiten, um dann am 10.02. in unserem nächsten Heimspiel gegen den HV Lüneburg endlich unsere ersten 2 Punkte in der Verbandsliga einzufahren.

Folgende Spielerinnen waren gegen Oyten im Einsatz: Anja Müller-Brandes (5 Paraden), Lara Ruppelt (8 Paraden), Lena Gehrmann (1), Lea Flemming (1), Johanna Tillmann, Meret Brandes (2), Marie Heinze (1), Laura Bode, Mariam Zeaiter (3), Mareike Rück, Lea-Marie Kosub (3), Paula Weiß (6/3), Janna Eggers (3), Emely Dierßen.

Donnerstag, 25. April 2019

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen