Hand, Herz, Heimspiel

wB: Wichtiger Auswärtssieg in Hessisch Oldendorf

Am vergangenen Samstag reisten wir zum Auswärtsspiel nach Hessisch Oldendorf. Dort erwartete uns mit der HSG Fuhlen-HO eine sehr starke und gut eingespielte Mannschaft, wie wir bereits in der Oberliga Vorrunde feststellen mussten.

Die 21:24 Heimniederlage aus dem letzten Vergleich war uns noch sehr bewusst.

Wir starteten sehr durchwachsen in die Partie, sodass wir in der zehnten Spielminute mit 3:5 in Rückstand lagen. Nach und nach stabilisierte sich jedoch unsere Abwehr und auch im Angriff spielten wir nun geduldiger und kamen zu klareren Chancen. Beim 7:7 in der 18. Minute konnten wir erstmals ausgleichen und bis zur Halbzeitpause mit 11:8 in Führung gehen.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten wir uns immer weiter absetzen und spätestens beim 21:13 war die Partie entschieden. Letztendlich gewannen wir deutlich mit 26:18. Damit sind wir nun mit zwei Siegen in Folge in die Verbandsliga gestartet. Am 10.2. erwarten wir zum nächsten Spiel den HV Lüneburg bei uns in Burgdorf.

Es spielten: Maria Zervas; Laura Bode (1), Johanna-Marie Tillmann (2), Meret Brandes (3), Marie Heinze (9), Mariam Zeaiter (3), Kyra Komischke, Mira Reuter (1), Mona Falkenberg (2), Leony Jenisch, Laila Johannsen (2), Paula Weiß (1), Emely Dierßen (2).

Dienstag, 19. Februar 2019

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen